Bauerfeind ViscoSpot

Viscoelastische Fersenkissen zur Behandlung des Fersensporns

  • Weich bettend in drei Zonen
  • Lindert Fersenschmerzen
  • Entlastet den Ansatz der Plantarfaszie
  • Anatomische Form
  • Hautfreundlich

Das Fersenkissen ViscoSpot von Bauerfeind entlastet dank seiner weichen Bettung sofort bei Fersenschmerzen, besonders bei Fersensporn und bei Rückfussbeschwerden. Bei jedem Schritt werden die Stösse gedämpft und so die Gelenke geschont. Das Fersenkissen ist in drei Zonen aus unterschiedlich festem Material unterteilt und sorgt somit für gezielte Entlastung. Das viscoelastische Fersenkissen ist anatomisch geformt und passt sich optimal Fuss und Schuh an. Es besteht aus hochwertigem rutschfestem Silikon, das hautfreundlich, leicht zu reinigen und besonders haltbar ist.

Lieferumfang wahlweise als Paar oder einzeln Re/Li. Bitte nur bei Beinlängendifferenz einseitig tragen, sonst immer als Paar da bei einseitiger Erhöhung ein Ungleichgewicht in der Körperstatik entsteht!

CHF 56.10CHF 62.20 inkl. MwSt.

Auswahl zurücksetzen

Bauerfeind ViscoSpot

Das Bauerfeind ViscoSpot, ein viscoelastisches Fersenkissen, bietet sofortige Entlastung bei Fersenschmerzen, vor allem bei Fersensporn und Rückfussschmerzen.

Das ViscoSpot ist in drei verschiedene Zonen unterteilt: Durch die blaue, etwas festere Zone, wird der Ansatz der Plantarfaszie entlastet und der Faszienverlauf hohl gelegt. Reizungen oder Entzündungen können so schneller abklingen. Der Rückfuss wird durch die graue, feste Zone am Aussenrand leicht geführt und beim Abrollen sanft unterstützt. Dadurch, dass die Übergänge der drei Entlastungszonen wellenförmig miteinander verbunden sind, sind sie nicht spürbar. Die anatomische Form des viscoelastischen Fersenkissens passt sich optimal an Fuss und Schuh an. Es besteht aus hochwertigem rutschfestem Silikon, das hautfreundlich, leicht zu reinigen und besonders haltbar ist.

Indikationen

  • Achillodynie
  • Arthrose
  • Entlastung bei Endoprothesen
  • Fersensporn
  • Haglundferse
  • Insertionstendopathie der Plantaraponeurose
  • Beinlängendifferenzen bis 1 cm
  • Rückfussbeschwerden
  • Tendomyopathie

Aufbau des Bauerfeind ViscoSpot

 

Bauerfeind ViscoSpot Aufbau

  1. Die weisse Zone – ist besonders weich, um eine gezielte Druckentlastung am neuralgischen Punkt – zum Beispiel bei einem Fersensporn – zu erreichen.
  2. Die etwas festere blaue Zone – entlastet den Ansatz sowie den Verlauf der entzündeten plantaren Faszien- und Sehnenstruktur.
  3. PowerWave® – Die wellenartige Kontur bewirkt einen fliessenden Übergang der einzelnen Zonen. Das reduziert den Kantendruck und erhöht den Tragekomfort.
  4. Die feste graue Zone – gibt dem Rückfuss den nötigen Halt beim Auftreten.

 

Bei Schmerzen und Entzündungen der Achillessehne kann Ihnen das Fersenkissen ViscoHeel von Bauerfeind weiterhelfen.

Passende Grösse finden mit dem Anova Grössenfinder:

  1. Ein Blatt Papier auf den Boden legen, bündig zu einer geraden Wand. Fuss mit der Ferse ebenfalls an die gerade Wand auf das Blatt Papier stellen.
  2. Mit Stift (senkrecht halten) dem Fuss entlang auf das Blatt Papier den Fussumriss ziehen.
  3. Auf dem Blatt Papier die Fusslänge in cm messen: Von der Ferse bis zur vordersten Zehenspitze (längster Zeh).  Mit der ermittelten Fusslänge finden Sie in der Tabelle unten Ihre Schuhgrösse für die Anova Medical Modelle: Für die passende Anova-Schuhgrösse (EU-Size )bitte die nächst grössere cm-Länge als die gemessene nehmen.
    Bsp. Frauen: Gemessen: 25.6 cm ➜ Sie benötigen die nächstgrössere Anova Medical Grösse ➜ 25.9 cm d.h. die EU-Grösse 40
  4. Sollte der Schuh relativ knapp sein, verfügen alle Anova Modelle über die AFS-Zwischensohle zur Volumenanpassung. Bitte diese Zwischensohle herausnehmen und der Schuh gewinnt etwas Volumen
  5.  Anova Medical gibt es in zwei verschiedenen Weiten: M (medium) und W (weit). Bitte im Bestellvorgang passende Weite oben auswählen.

Passende Grösse finden mit dem FinnComfort Grössenfinder:

  1. Ein Blatt Papier auf den Boden legen, bündig zu einer geraden Wand.
  2. Fuss mit der Ferse ebenfalls an die gerade Wand auf das Blatt Papier stellen.
  3. Mit Stift (senkrecht halten) dem Fuss entlang auf das Blatt Papier den Fussumriss ziehen.
  4. Auf dem Blatt Papier die Fusslänge in cm messen: Von der Ferse bis zur vordersten Zehenspitze (längster Zeh).  Mit der ermittelten Fusslänge finden Sie in der Tabelle unten die richtige  Schuhgrösse

Für offene FinnComfort Schuhe, Sandalen und Pantoletten: Zur gemessenen Fusslänge in cm ca 0,2 cm zugeben ➜ passende Innensohlenlänge wählen ➜ diese zeigt darunterliegend die passende FinnComfort Schuhgrösse.

Z.B.: Gemessene Fusslänge 24,5 cm ➜ Innensohlenlänge 24,7 ➜ sie benötigen Schuhgrösse 38 oder 5

Für geschlosse FinnComfort Schuhe: Der Fuss braucht in geschlossenen Schuhen im Zehenbereich zusätzlichen Platz beim Abrollvorgang, um Druckstellen zu vermeiden. Zur gemessenen Fusslänge in cm ca 0,5 cm zugeben ➜ passende Innensohlenlänge wählen ➜ diese zeigt darunterliegend die passende FinnComfort Schuhgrösse.

Z.B: Gemessene Fusslänge 24,5 cm ➜ Innensohlenlänge 25 ➜ sie benötigen Schuhgrösse 39 oder 5.5