Tipps für gesunde Füsse

5 Tipps für gesunde Füsse

Die Füsse sind das Fundament des Körpers und ein wichtiges Glied im gesamten Bewegungssystem. Fuss, Knie, Hüfte, Becken, Rücken – wenn es mit einem der Gelenke «klemmt» reagieren meist auch andere Körperteile. Schmerzen tauchen auch nicht immer bei Verursacher-Gelenk auf. In diesem Beitrag geben wir Ihnen 5 Tipps für gesunde Füsse.

spa-stone-1

1. Barfusslaufen

Regelmässiges Barfusslaufen auf Naturböden stärkt die Fussmuskulatur und das Immunsystem und fördert das Gleichgewichtsempfinden. Für die Entwicklung von gesunden Kinderfüssen ist Barfusslaufen besonders wichtig. Zu Hause eignen sich rutschfeste Socken besser als feste Hausschuhe.

police-footstep

2. Füsse abtrocknen und Rosmarin-Bäder

Beim Duschen immer auch die Füsse waschen und danach gründlich abtrocknen – das beugt Fusspilz vor. Fussbäder mit Kräuterzusatz z.B. Rosmarin oder Wacholderöl regen die Durchblutung an und bringen müde Füsse wieder auf Trab. Anschliessend kann die aufgeweichte Hornhaut leicht mit einem Bimsstein entfernt werden. Wird sie zu dick und rissig, drohen Entzündungen.

yoga-leg-grab-stretch

3. Fussgymnastik für gesunde Füsse

Gönnen Sie Ihren Füssen eine Entspannung. Sanfte Fussymnastik oder auch ein gelegentliches Massieren der Fusssohlen mit beispielsweise einem Korkball, ist eine Wohltat für Ihre Füsse. 

Kork Faszienbälle Massage Set im Stoffbeutel mit Kordel
police-footsteps

4. Schuhe aus atmungsaktivem Material

Schuhe aus atmungsaktiven Material z.B. Leder beugen Schweissfüssen und Fusspilz vor. Beim Kauf kommt es auf die Länge, aber auch die Breite und Höhe des Schuhs an. Wer nicht auf Pumps & Co verzichten möchte, sollte die Schuhe häufig wechseln und zwischendurch so oft wie möglich flache Modelle tragen. 

Anova Pedro Blue-Sand
clothes-design-tape-measure

5. Passende Schuhe

Besonders wichtig für gesunde Füsse sind passende Schuhe. Achten Sie darauf, dass sie nicht nur in der Länge, sondern auch in der Breite genug Platz haben. Zu schmale Schuhe verursachen langfristig sehr oft Fussbeschwerden. Zum Beispiel: Hallux Valgus.

Idealerweise achten Sie beim Schuhkauf auch darauf, dass die Innensohle herausgenommen werden kann. So können individuell angepasste, sensomotorische Einlagen eingesetzt werden. Unter anderem sind Anova Schuhe eine gute Wahl – sie haben nicht nur eine optimale Dämpfung, sondern bieten auch von der Passform her genug Platz für Ihre Füsse. Einige Modelle finden Sie im Shop oder auch in unserem Geschäft in Visp im Bahnhof. 

Sie sind unsicher bei der Schuhwahl? Gerne beraten wir Sie in unserem Geschäft in Visp. Jetzt Kontakt aufnehmen. 

Tipps für gesunde Kinderfüsse

clothes-design-tape-measure

1. Füsse messen

Da der Kinderfuss sehr weich ist, passt er sich an zu enge Schuhe ohne weiteres an. Das führt zu Fussdeformitäten. Deshalb ist es wichtig, dass Sie beim Schukauf die Kinderfüsse messen lassen, so können Sie sicher sein, dass der Schuh wirklich passt. 

Als Richtwert: 12 mm Platz sind das Mindestmass an Platzreserve zum Abrollen in den Schuhspitzen. 

board-game-geometry

2. Sensomotorik spielerisch trainieren

Besonders bei Kindern ist das Trainieren und Erlernen von feinmotorischen und sensomotorischen Fertigkeiten sehr wichtig. Während wir mit unseren Händen fast ALLES erledigen können, gestaltet sich dies mit unseren Füssen eher schwierig. Üben Sie mit Ihren Kindern spielerisch die Geschicklichkeit mit den Füssen – das trägt zu gesunden Füssen bei. Hier finden Sie ein paar Ideen: Zum PDF

medical-specialty-feet

3. Barfusslaufen – so oft wie möglich!

Besonders für Kinder ist das Laufen auf verschiedenen Untergründen wichtig. Die Fussmuskulatur wird dadurch kräftiger, das Knochengerüst gefestigt, und die Füsse erlernen dadurch das Greifen. Zudem wird beim Laufen auf unebenen Untergründen der Gleichgewichtssinn Ihres Kindes trainiert. Wenn Ihr Kleinkind Schuhe trägt, ist es wichtig, dass diese eine möglichst weiche Sohle haben. So kann Ihr Kind den Untergrund besser spüren. 

Passende Grösse finden mit dem Anova Grössenfinder:

  1. Ein Blatt Papier auf den Boden legen, bündig zu einer geraden Wand. Fuss mit der Ferse ebenfalls an die gerade Wand auf das Blatt Papier stellen.
  2. Mit Stift (senkrecht halten) dem Fuss entlang auf das Blatt Papier den Fussumriss ziehen.
  3. Auf dem Blatt Papier die Fusslänge in cm messen: Von der Ferse bis zur vordersten Zehenspitze (längster Zeh).  Mit der ermittelten Fusslänge finden Sie in der Tabelle unten Ihre Schuhgrösse für die Anova Medical Modelle: Für die passende Anova-Schuhgrösse (EU-Size )bitte die nächst grössere cm-Länge als die gemessene nehmen.
    Bsp. Frauen: Gemessen: 25.6 cm ➜ Sie benötigen die nächstgrössere Anova Medical Grösse ➜ 25.9 cm d.h. die EU-Grösse 40
  4. Sollte der Schuh relativ knapp sein, verfügen alle Anova Modelle über die AFS-Zwischensohle zur Volumenanpassung. Bitte diese Zwischensohle herausnehmen und der Schuh gewinnt etwas Volumen
  5.  Anova Medical gibt es in zwei verschiedenen Weiten: M (medium) und W (weit). Bitte im Bestellvorgang passende Weite oben auswählen.

Passende Grösse finden mit dem FinnComfort Grössenfinder:

  1. Ein Blatt Papier auf den Boden legen, bündig zu einer geraden Wand.
  2. Fuss mit der Ferse ebenfalls an die gerade Wand auf das Blatt Papier stellen.
  3. Mit Stift (senkrecht halten) dem Fuss entlang auf das Blatt Papier den Fussumriss ziehen.
  4. Auf dem Blatt Papier die Fusslänge in cm messen: Von der Ferse bis zur vordersten Zehenspitze (längster Zeh).  Mit der ermittelten Fusslänge finden Sie in der Tabelle unten die richtige  Schuhgrösse

Für offene FinnComfort Schuhe, Sandalen und Pantoletten: Zur gemessenen Fusslänge in cm ca 0,2 cm zugeben ➜ passende Innensohlenlänge wählen ➜ diese zeigt darunterliegend die passende FinnComfort Schuhgrösse.

Z.B.: Gemessene Fusslänge 24,5 cm ➜ Innensohlenlänge 24,7 ➜ sie benötigen Schuhgrösse 38 oder 5

Für geschlosse FinnComfort Schuhe: Der Fuss braucht in geschlossenen Schuhen im Zehenbereich zusätzlichen Platz beim Abrollvorgang, um Druckstellen zu vermeiden. Zur gemessenen Fusslänge in cm ca 0,5 cm zugeben ➜ passende Innensohlenlänge wählen ➜ diese zeigt darunterliegend die passende FinnComfort Schuhgrösse.

Z.B: Gemessene Fusslänge 24,5 cm ➜ Innensohlenlänge 25 ➜ sie benötigen Schuhgrösse 39 oder 5.5