Reha Hilfsmittel

Mobilität für jeden Tag

Durch einen Unfall, eine fortschreitende Erkrankung oder als Kind, Jugendlicher und Erwachsener mit besonderen Bedürfnissen ab Geburt sind Sie auf Unterstützung durch ein Hilfsmittel angewiesen? Wir bieten Ihnen Know-How, Beratung und Testmöglichkeiten für professionelle Hilfsmittel. Anpassungen am Hilfsmittel und Massanfertigungen sowie Service in unserer Reha-Werkstatt. So dass Sie wieder bestmöglich, selbständig und mobil Ihren Alltag bewältigen, im Beruf und im Sport teilnehmen und Ihre Ziele erreichen können.

Vereinbaren Sie einen Termin zur Hilfsmittelberatung mit unseren Rehatechnikern. Wir finden mit Ihnen die beste Hilfsmittel-Lösung für Ihre Bedürfnisse und stehen Ihnen bei der Antragstellung und den komplexen Abläufen während des Abklärungsvorganges hilfreich zur Seite. 

Sicherheit und Mobilität im Alltag

Unsicherheiten im Bewegungsapparat durch Krankheit oder Alter bedingt, erhöhen die Sturzgefahr beträchtlich. Die Folgen eines Sturzes können gravierend sein und die Lebensqualität stark beeinträchtigen. Eine mobile Gehhilfe gibt Sicherheit und lässt Sie schneller wieder am gewohnten Alltagsleben teilnehmen.

Gehstöcke bestehen aus Aluminium, Carbon oder Holz mit verschiedenen Griffen und Extrafunktionen wie Faltbarkeit oder farbigem Design. Sportliche LEKI-Wanderstöcke bieten eingebaute Dämpfung und stufenlose Verstellbarkeit; Gehstützen mit weichem anatomischem Griff oder Arthritisauflagen erleichtern den alltäglichen Gebrauch.

Gehhilfen in unserem Angebot
  • Gehstöcke/Sitzstöcke/Stützschirme
  • Rollatoren
  • Gehgestelle
  • Lauftrainer
  • XXL-Gehhilfen
  •  

Finden Sie die passende Gehhilfe beim Test im Ladengeschäft!

Bonus

Für Gehhilfen die bei uns gekauft wurden bieten wir einmal im Jahr einen Sicherheitscheck Bremsen/Luft/Räder gratis an. Dabei bezahlen Sie nur Verschleissteile, die erneuert werden müssen sowie die Reparaturzeit, nicht jedoch Reinigung und Wartungszeit.

Mobile Begleiter zur Sturzprophylaxe

Rollatoren haben sich vom Krankenhilfsmittel zum trendigen Begleiter beim Gehen gewandelt. Leichte farbige Aluminium-Modelle mit grossen Rädern, selbststehend, leicht faltbar oder optional mit Zubehör wie Regenschirm, Klingel, Schloss oder Gehstockhalter bieten wertvolle Sicherheit im Aussenbereich. Der SALJOL Carbonrollator punktet neben dem Design durch Reflektoren an allen Seiten mit auffallender Sichtbarkeit und aussergewöhnlicher Sicherheit im Strassenverkehr. Stabile Taschen und Netze geben Stauraum beim Einkaufen und gepolsterte Sitze mit Rückengurt einen sicheren Ruheplatz unterwegs. Schmale, wendige und stabile Wohnraumrollatoren wie z.B. der multifunktionelle PAGE mit Tablett, aber auch Gehgestelle und Servierwagen erleichtern Ihren Alltag zu Hause enorm. So können Sie sicher den Alltag meistern und weitestgehend mobil bleiben.

Rollatoren in unserem Angebot
  • Leichtgewichtsrollatoren
  • Carbonrollatoren
  • Rollz 2in1 Rollstuhl-Rollator
  • Wohnraumrollatoren
  • Luftbereifte Outdoor-Rollatoren
  • XXL-Rollatoren
  • Dreirad-Rollatoren
Bewegungsspielraum erweitern

Ob für Menschen mit geriatrischem Handicap, für Kinder im Wachstum oder Menschen, die sportlich ambitioniert sind: so unterschiedlich Ihre Anforderungen an den passenden Rollstuhl auch sind, wir erweitern Ihren Bewegungsspielraum mit einem funktionell und optisch ansprechenden Modell.

Rollstühle in unserem Angebot
  • Standardrollstühle
  • Leichtgewichtrollstühle
  • Kinder-/Jugendrollstühle
  • Aktiv-und Sportrollstühle
  • Elektrische Zusatzantriebe und Bikes
  • Pflegerollstühle
  • Sitzsysteme/massgefertigte Sitzschalen
  • Dekubitus-Prophylaxe-Kissen
  • Positionierungsgurte
  • Elektrische Rollstühle/Zusatzantriebe
  • Rollstuhl-Zubehör/Bekleidung/Decken

Im Alltag muss ein Rollstuhl komfortabel und praktisch im Handling sein, im Sport leicht, stabil, wendig und hochfunktionell.
Manuelle Aktiv-Rollstühle sind dafür konzipiert, Mobilität und Selbstständigkeit der Benutzer zu erhöhen. Sie unterscheiden sich dabei in der Bauweise in starre und faltbare Aktivrollstühle.

Elektrorollstühle ermöglichen weitergehende Flexibilität und Mobilität um selbstbestimmt und unabhängig zu leben. Verschiedenste elektrische Antriebshilfen können Ihnen die Fortbewegung im Rollstuhl zusätzlich erleichtern.

Pflegerollstühle haben variable Sitz- und Positionierungsmöglichkeiten, die einen halbliegenden Transport ermöglichen. Sie ermöglichen optimierte Pflege bei schwer mehrfach behinderten Personen und bieten grösstmöglichen Komfort für den Patienten. Pflegerollstühle sind überwiegend Schieberollstühle, bedingt durch den Behinderungsgrad und die Bauart des Stuhles. In der Zusammenarbeit mit Ihren Ärzten, Therapeuten und Betreuungspersonal finden wir die optimale Lösung für Ihre Bedürfnisse.

Menschen mit Handicap und Senioren, die sich im Rollstuhl fortbewegen oder durch Krankheit viel Zeit liegend verbringen sind besonders einseitigen Körperbelastungen ausgesetzt. Grösstmöglicher Komfort sowie Vermeidung von offenen Hautstellen und Druckgeschwüren (Dekubitus) sind oberstes Ziel.

Nach der Anpassung Ihres Rollstuhls stehen wir Ihnen weiterhin mit Rat und Tat zur Seite.
Gerne beraten wir Sie zu möglichen Mietmodellen, bieten Hilfe zur Abrechnung mit Kostenträgern und stellen Ihnen bei Bedarf aus dem Hilfsmitteldepot der IV spezielle Leihgeräte zur Verfügung.

Distanzen komfortabel überwinden

Ein Elektro-Scooter erweitert Ihren Radius mit bis zu 15 km/h Geschwindigkeit und Reichweite bis 50km. Er verhilft zu mehr Mobilität, zu sozialen Kontakten und zur aktiven Teilnahme am Leben draussen.

Wir bieten Modelle mit leistungsstarken Motoren – speziell für das Berggebiet entwickelt -, geländegängige Crosser oder auch stabile XXL-Varianten. Einfache Bedienbarkeit gepaart mit hoher Sicherheit und Sitzkomfort ist uns ein Anliegen.

Für Ihren Rollstuhl stehen elektrische Zusatzantriebe oder kraftverstärkende Schubhilfen zur Verfügung, die Ihnen das Befahren von Steigungen oder Gefällstrecken erleichtern.

Testen Sie die Modelle bei einer Probefahrt oder aus unserem Mietpool für längere Zeit.

Varianten in unserem Angebot
  • Elektro-Scooter und Zubehör
  • Zusatzantriebe für Rollstühle/Schubhilfen
  • Swiss-Trac PDF Info
  •  
Notfallservice

Visp +41 27 946 30 28
Brig +41 27 924 18 10
Wochenende +41 76 803 38 28

 

Muskulatur, Skelettsystem und Motorik stärken

Lauftrainer und Gehwagen unterstützen die Rumpfaufrichtung und ermöglichen sicheres Training bei Gangunsicherheiten in der Rehabilitation. Stehgestelle oder Schrägliegebretter aktivieren bei starken Bewegungseinschränkungen den Kreislauf. Sie fördern Wahrnehmung und Kommunikation „auf Augenhöhe“ mit der Umgebung und stärken Muskulatur und Skelettsystem des Patienten.

Alle Therapiegeräte in unserem Angebot sind leicht bedienbar, hochfunktionell und meist stufenlos verstellbar in Neigung und Höhe um eine einfache Steigerung im Therapieprozess zu ermöglichen.

Motorunterstützte stationäre Bewegungstrainer und Therapiefahrräder bauen die Muskulatur auf, erhalten sie und sorgen für eine allgemeine Verbesserung der Fitness und Beweglichkeit.

Elektronische Muskelstimulation, auch EMS-Training genannt ist eine beliebte Behandlungsmethode, welche den Aufbau der Muskelmasse unterstützt Die Transkutane elektrische Nervenstimulation (TENS) ist eine elektromedizinische Reizstromtherapie mit Impulsen von Wechselstrom in niedriger Frequenz, 2–4 Hz (Low), oder hoher Frequenz, 80–100 Hz (High), die vor allem zur Behandlung von Schmerzen (Analgesie) und zur Muskelstimulation eingesetzt wird.

Für die ambulante oder stationäre Therapie bieten wir auch medizinische Messgeräte, Sauerstoffkonzentratoren, Pulsoxymeter, Inhalationsgeräte u.v.m.

Therapie-Hilfsmittel in unserem Angebot
  • Lauftrainer/Gehwagen
  • Stehgeräte
  • Motomed–Bewegungstrainer
  • Kniebewegungstrainer/Lymphomate
  • Therapiefahrräder
  • TENS/EMS-Geräte
  • Inhalationsgeräte
  • Sauerstoffkonzentratoren
Service

Gerne beraten wir sie zuhause, in Ihrer Therapieeinrichtung oder im Seniorenheim vor Ort. Wir unterstützen sie bei Fragen zur Finanzierung oder Anträgen bei Versicherungen u.ä. Dienstleistern. Unser Mietpool bietet Testmöglichkeit für eine Reihe von Therapiegeräten.

Sicherheit und Wohlgefühl in der täglichen Hygiene

Die Hilfsmittel in unserem Sortiment garantieren grösstmögliche Sicherheit, Stabilität und Belastbarkeit.
Einfache Bedienung und sicheres Handling im Alltag sind uns ein Anliegen für Sie als Nutzer und auch für begleitende Pflegepersonen.

Bei unseren Dusch- und Badehilfen badet die Sicherheit immer mit. Absolut kipp- und rutschsicher stehen sie in Dusche oder Wanne und können einfach wieder herausgenommen werden.

Elektrisch betriebene Badewannenlifter sind eine komfortable Option, wenn herkömmliche Duschhilfen nicht ausreichen oder mehr Bequemlichkeit gewünscht wird. Unsere Modelle senken sich vollautomatisch bis in den Wannengrund im Wasser ab.
Haltegriffe mit Vakuum oder zur fixen Montage geben Sicherheit und verhindern Stürze im Badezimmer.

Für Menschen mit Bewegungseinschränkungen sind Pflegeutensilien wie Bürsten, Kämme oder Cremespender mit verlängertem Griff eine wertvolle Hilfe. Fragen Sie uns auch bei Anliegen zur Intimhygiene oder zu Inkontinenzprodukten.

Einfache und spezielle Toilettensitzerhöhungen wie z.B. nach Hüftoperationen indiziert (mit einseitig abgesenktem Rand an der operierten Seite) haben wir stets vorrätig.

Unser Angebot an Hilfsmitteln in Bad/Dusche/WC
  • Haltegriffe
  • Toilettensitzerhöhungen
  • Dusch-/ Toilettenstühle
  • Badewannenbretter/ Einhängesitze
  • Badeliegen/ Badelifter
  • Dreh-und Übersetzhilfen
  • Pflegehilfen/ Intimhygieneprodukte
  • Sicherheitszubehör für Nassbereiche
  • XXL Badehilfen
Service

Gerne begutachten wir mit Ihnen die Wohnsituation im Bad vor allfälligen Anpassungen, damit das neue Hilfsmittel exakt passt und Ihnen genügend Platz für die Körperpflege gibt.

 

Transfer erleichtern und Pflegende entlasten

Wenn die Kraft für selbstbestimmte Mobilität nicht mehr ausreicht, unterstützen Lifter und Aufstehhilfen bei den notwendigen alltäglichen Verrichtungen.
Patientenlifter bieten den Pflegenden Prophylaxe vor Rückenerkrankungen und können das weitere selbständige Leben im privaten Umfeld und in gewohnter Umgebung ermöglichen.

Patienten können mit Unterstützung von Transfer-Hilfsmitteln ohne schmerzhafte Drehbewegungen von Stühlen, Betten oder Fahrzeugen versetzt werden. Rutschbretter ermöglichen ein Gleiten und Hinüberrutschen auf einer Ebene z.B. vom Stuhl auf das Bett oder auf den Badewannenlift. Drehscheiben sind besonders leicht und bieten 360° Rotationen für glatte, mühelose Drehbewegungen in jede gewünschte Richtung.
Für die schnelle und einfache Umlagerung pflegebedürftiger Patienten eignen sich Gleitmatten besonders gut zum Transfer von Bett zu Bett, zur Umlagerung im Bett oder auf eine Duschliege.

Die Aufsteh- und Transferhilfe TURNER mit Kniestütze erlaubt den Patienten mit Hebe- und Drehbewegungen rückenschonend umzulagern. Patienten können damit frei in der Wohnung bewegt werden. Ein grosser höhenverstellbarer Haltegriff gibt die nötige Sicherheit und dank der Räder ist die Aufstehhilfe leicht zu transportieren und flexibel einsetzbar.

Transfer-Drehscheiben sind auch eine wertvolle Hilfe beim Ein-und Aussteigen in Ihr Auto z.B. bei Rückenbeschwerden.

Transferhilfen in unserem Angebot
  • Rutschbretter/Gleithilfen
  • Katapultsitze/Aufstehhilfen
  • Transferdrehscheiben
  • Drehscheiben für Nassbereiche
  • Möbelerhöhungen
  • Turner/ LiftUP
  • Rampen/Schwellenabdeckungen
  • Patientenlifter

Wenn Sie  durch einen Unfall in Ihrer Bewegungsmöglichkeit stark eingeschränkt sind, so dass Sie ein Hilfsmittel benötigen, ist die Kostenübernahme abhängig von Ihrem Alter, der Berufstätigkeit und der Art der Erkrankung. Ausserdem, ob eine Erstversorgung oder Folgeversorgung mit einem Hilfsmittel erfolgen soll.

Nach einem Unfall

Die Kosten des Hilfsmittels werden nach einem Unfall bei ärztlicher Verordnung des benötigten Hilfsmittels im Normalfall von der Unfallversicherung Ihres Arbeitgebers übernommen.

Ablauf: Arztbesuch -> Erhalt der ärztl. Verordnung des Hilfsmittels -> Erstellen eines KV durch den Leistungserbringer ( dennda Orthopädie+Rehatechik AG) an den Kostenträger -> Bewilligung/Ablehnung der Kostenübernahme durch die Unfallversicherung

Bitte vereinbaren Sie einen Termin zur Hilfsmittelberatung mit unseren Rehatechnikern. Wir finden mit Ihnen die beste Hilfsmittel-Lösung für Ihre Bedürfnisse und stehen Ihnen bei der Antragstellung und den komplexen Abläufen während des Abklärungsvorganges hilfreich zur Seite. Unsere Hilfsmittel-Spezialisten begutachten auf Wunsch auch Ihre Wohnsituation und kommen zur Hilfsmittelabklärung nach Hause, ins Spital oder Ihre Wohneinrichtung. 

Wenn Sie ein Hilfsmittel zur Unterstützung im Alltag benötigen, ist die Kostenübernahme abhängig von Ihrem Alter, der Berufstätigkeit und der Art der Erkrankung. Ausserdem, ob eine Erstversorgung oder Folgeversorgung mit einem Hilfsmittel erfolgen soll.

Bei einer Erkrankung

Bei einer Erkrankung kann Ihre Krankenversicherung sich an den Anschaffungskosten eines Hilfsmittels auf Anfrage und bei Vorliegen einer ärztlichen Verordnung beteiligen.

Für Versicherte im AHV-Alter beteiligt sich die AHV mit einer Pauschale von 900.- CHF an den Anschaffungskosten eines Rollstuhles sofern eine ärztliche Verordnung vorliegt.

Alle Bezügerinnen und Bezüger einer AHV-Rente, die voraussichtlich dauernd auf einen Rollstuhl angewiesen sind, haben ab dem Pensionsalter die Möglichkeit, bei Bedarf einen Antrag auf Kostenbeteiligung zum Kauf eines Rollstuhls zu stellen. Die festgelegte Pauschale beträgt CHF 900.- . Der Kostenbeitrag kann alle 5 Jahre neu beantragt werden.

Für die Antragstellung von Hilfsmitteln als AHV-Bezüger benötigen Sie:

Bei einer längerdauernden Erkrankung oder einem sogenannten “Geburtsgebrechen” ab Kindesalter erteilt die IV nach Zusendung und Prüfung der nötigen Antragsunterlagen inklusive ärztlicher Verordnung eine Bewilligung oder Ablehnung des Gesuches über Hilfsmittelleistungen der Invalidenversicherung. Bei einer Bewilligung wird eine IV-Verfügung im Normalfall mit 10 Jahren Gültigkeit erteilt. Mit der IV-Verfügungsnummer werden die Kosten des verordneten Hilfsmittels von der Invalidenversicherung übernommen.

Bitte vereinbaren Sie eine Termin zur Hilfsmittelberatung mit unseren Rehatechnikern. Wir finden mit Ihnen die beste Hilfsmittel-Lösung für Ihre Bedürfnisse und stehen Ihnen bei der Antragstellung und den komplexen Abläufen während des Abklärungsvorganges hilfreich zur Seite. 

Unsere Hilfsmittel-Spezialisten begutachten auf Wunsch auch Ihre Wohnsituation und kommen zur Hilfsmittelabklärung nach Hause, ins Spital oder Ihre Wohneinrichtung. 

Wir freuen uns von Ihnen zu hören

Die Meinung unserer Kunden

Michel Deuerlein
Michel Deuerlein
Geschäftsführung – Bergrestaurant Fluhalp Zermatt
Weiterlesen
„Lieber Leonardo, ich möchte mich gerne bei dir für die nette Betreuung mit einer Kleinigkeit bedanken. Wenn du Lust hast, kannst du gerne mal nach Zermatt kommen zum Skifahren. Anbei ein Gutschein, dass du mir auf der Piste nicht verhungerst. Würde mich freuen, wenn du dich meldest. Liebe Grüsse Michi“
Reto LORY
Reto LORY
EHC VISP Goalie – EHC VISP
Weiterlesen
Ein grosses Dankeschön an Markus Dennda, der sich sehr kompetent um meine Hüft-Probleme gekümmert hat. Nach einer Laufanalyse und Beratungsgespräch wurden für mich passende Mass-Fusseinlagen hergestellt. Dank diesen Einlagen wird meine Fuss-Stellung korrigiert, was sich positiv auf meine Hüftprobleme ausgewirkt hat. Ich kann dennda Orthopädie bestens weiterempfehlen.
Marco FUX
Brig - Olympica Sportzentrum – Sportcenter Wellnesshotel OLYMPICA
Weiterlesen
Im Spitzensport geht es nicht ohne Top-Material! Hier gehören im Badminton auch Einlagen dazu. Dennda Orthopädie hat uns in diesem Bereich mit Ihrem Know-How sowie Ihren technischen Anlagen längst überzeugt. Mit viel Herzblut nehmen sie sich unseren Wünschen an und wir geniessen einen sehr freundlichen Service erster Güte!
Mélanie WILLINER
Grächen – Gädi Hotel Grächen
Weiterlesen
Ein herzliches „Güäte Tag“ aus Grächen, liebes Dennda Team Ich möchte mich ganz herzlich für das Zusenden des Finn Comfort Schuhes bei Ihnen bedanken. Toller und effizienter Service 🙂 Ein schönes Wochenende und frohe Ostern.
Christa ALBERT
Christa ALBERT
Ried-Brig
Weiterlesen
Nach meinem Unfall benötigte ich nacheinander ein Pflegebett zur Miete, einen Rollator, Gehstützen und einen Stock. Ich wurde sehr gut beraten und der Gehstock von Flexyfoot, ein englisches Modell, hilft mir jetzt überall den Alltag zu bewältigen. Danke Herrn Kippel und dem Team Dennda! C.A.
Kilian FRANKINY
Rad Profi Equipe Groupama-FDJ – Homepage
Weiterlesen
Mit den Kompressionsstrümpfen von bauerfeind fanden wir die ideale Lösung für mich, sei es auf langen Reisen oder für die Erholung nach schweren Rennen. Dank den Kompressionsstrümpfen ist meine Regenerationszeit viel kürzer und die Erholung effizienter. Somit bin ich für den nächsten Wettkampf wieder konkurrenzfähig. Das dennda Orthopädie Team ist jederzeit für mich da und hier finde ich die Qualität die ich brauche.
Helen BLATTER
Helen BLATTER
Miège / Reitnau – Homepage
Weiterlesen
Durch den Einsatz der Schuheinlagen von dennda-Orthopädie habe ich einen Weg gefunden um meine Knieprobleme positiv zu beeinflussen. Nach einer ausführlichen Laufanalyse mit sehr interessantem Feedback wurden mir passende Sporteinlagen angefertigt die mich diese Saison bei Trail-Rennen bis zu 80 km begleiten werden.
Voriger
Nächster

Passende Grösse finden mit dem Anova Grössenfinder:

  1. Ein Blatt Papier auf den Boden legen, bündig zu einer geraden Wand. Fuss mit der Ferse ebenfalls an die gerade Wand auf das Blatt Papier stellen.
  2. Mit Stift (senkrecht halten) dem Fuss entlang auf das Blatt Papier den Fussumriss ziehen.
  3. Auf dem Blatt Papier die Fusslänge in cm messen: Von der Ferse bis zur vordersten Zehenspitze (längster Zeh).  Mit der ermittelten Fusslänge finden Sie in der Tabelle unten Ihre Schuhgrösse für die Anova Medical Modelle: Für die passende Anova-Schuhgrösse (EU-Size )bitte die nächst grössere cm-Länge als die gemessene nehmen.
    Bsp. Frauen: Gemessen: 25.6 cm ➜ Sie benötigen die nächstgrössere Anova Medical Grösse ➜ 25.9 cm d.h. die EU-Grösse 40
  4. Sollte der Schuh relativ knapp sein, verfügen alle Anova Modelle über die AFS-Zwischensohle zur Volumenanpassung. Bitte diese Zwischensohle herausnehmen und der Schuh gewinnt etwas Volumen
  5.  Anova Medical gibt es in zwei verschiedenen Weiten: M (medium) und W (weit). Bitte im Bestellvorgang passende Weite oben auswählen.

Passende Grösse finden mit dem FinnComfort Grössenfinder:

  1. Ein Blatt Papier auf den Boden legen, bündig zu einer geraden Wand.
  2. Fuss mit der Ferse ebenfalls an die gerade Wand auf das Blatt Papier stellen.
  3. Mit Stift (senkrecht halten) dem Fuss entlang auf das Blatt Papier den Fussumriss ziehen.
  4. Auf dem Blatt Papier die Fusslänge in cm messen: Von der Ferse bis zur vordersten Zehenspitze (längster Zeh).  Mit der ermittelten Fusslänge finden Sie in der Tabelle unten die richtige  Schuhgrösse

Für offene FinnComfort Schuhe, Sandalen und Pantoletten: Zur gemessenen Fusslänge in cm ca 0,2 cm zugeben ➜ passende Innensohlenlänge wählen ➜ diese zeigt darunterliegend die passende FinnComfort Schuhgrösse.

Z.B.: Gemessene Fusslänge 24,5 cm ➜ Innensohlenlänge 24,7 ➜ sie benötigen Schuhgrösse 38 oder 5

Für geschlosse FinnComfort Schuhe: Der Fuss braucht in geschlossenen Schuhen im Zehenbereich zusätzlichen Platz beim Abrollvorgang, um Druckstellen zu vermeiden. Zur gemessenen Fusslänge in cm ca 0,5 cm zugeben ➜ passende Innensohlenlänge wählen ➜ diese zeigt darunterliegend die passende FinnComfort Schuhgrösse.

Z.B: Gemessene Fusslänge 24,5 cm ➜ Innensohlenlänge 25 ➜ sie benötigen Schuhgrösse 39 oder 5.5