Bodytronic Messtechnologie

Berührungslos digital vermessen

Mit dem Bauerfeind BODYTRONIC® 600 nutzen wir in Visp digitale Messtechnik der neuesten Generation. Medizinische Hilfsmittel wirken effektiv wenn sie genau vermessen werden und exakt sitzen.
Intelligente Messtechnik unterstützt hier die Erfahrung unserer Orthopädisten. So erreichen wir effiziente Therapie und hohen Tragekomfort für Kompressionsstrümpfe und Bandagen. Durch die digitale Erfassung Ihrer Masse können wir gegenüber Ihrem behandelnden Arzt exakt den Therapieerfolg dokumentieren. So kann er das weitere Vorgehen anhand fundierter Daten veranlassen. 

Vorteile der Bodytronic® Messtechnologie
  • Berührungslos: Erfassen des Körpers mittels Streifenlichtprojektion
  • Exakt: Vermeiden von manuellen Messfehlern
  • Schnell: Vermessung und 3D-Modell-Berechnung erfolgen parallel

Um therapeutische Wirksamkeit und angenehmen Tragekomfort bei medizinischen Hilfsmitteln zu erreichen, müssen zuvor alle relevanten Körpermasse exakt ermittelt werden.

Das digitale Messsystem Bodytronic 600 erstellt 3D-Beinmodelle für Kompressionsstrümpfe und Bandagen. Die Beinmasse werden berührungslos vom Fuss bis zur Hüfte erfasst. Der Kunde steht auf einer Plattform mit Haltegriff still. Während sich die Messplattform einmal automatisch um 360° dreht, projiziert das System Lichtstreifen auf den Körper. Das abgebildete Raster wird digital erfasst, so dass ein exaktes 3D-Abbild der Beine entsteht. Hieraus berechnet die Bodytronic Messtechnologie die relevanten Umfangs- und Längenmasse am Bein. Zur Auswahl passgenauer Kompressionsstrümpfe und Bandagen bilden diese Messdaten die Grundlage für eine passgenaue Grössenbestimmung.

Mit dem BODYTRONIC® 600 können wir Belastungssituationen grafisch darstellen und die Messergebnisse dokumentieren. So werden Volumenänderungen und Therapieerfolge auch für den behandelnden Arzt sichtbar und über den gesamten Behandlungszeitraum dokumentiert.

Die Mess-Genauigkeit von Bodytronic 600 wurde an der Orthopädischen Klinik und Poliklinik der Universität Rostock validiert. Als Referenz für die Messungen diente den Wissenschaftlern die Computertomographie (CT). Die Vergleichsmessungen mit beiden Systemen erfolgten an einem ruhenden Prüfkörper sowie an realen Personen. Die durchschnittliche Standardabweichung von Umfangs- und Längenwerten lag in allen Messreihen unter einem Prozent. Das traf auch auf dynamische Messungen zu, bei denen der Prüfkörper bzw. Proband bewegt wurde.

Wir freuen uns von Ihnen zu hören

Produkte zum Thema

Die Meinung unserer Kunden

Michel Deuerlein
Michel Deuerlein
Geschäftsführung – Bergrestaurant Fluhalp Zermatt
Weiterlesen
„Lieber Leonardo, ich möchte mich gerne bei dir für die nette Betreuung mit einer Kleinigkeit bedanken. Wenn du Lust hast, kannst du gerne mal nach Zermatt kommen zum Skifahren. Anbei ein Gutschein, dass du mir auf der Piste nicht verhungerst. Würde mich freuen, wenn du dich meldest. Liebe Grüsse Michi“
Reto LORY
Reto LORY
EHC VISP Goalie – EHC VISP
Weiterlesen
Ein grosses Dankeschön an Markus Dennda, der sich sehr kompetent um meine Hüft-Probleme gekümmert hat. Nach einer Laufanalyse und Beratungsgespräch wurden für mich passende Mass-Fusseinlagen hergestellt. Dank diesen Einlagen wird meine Fuss-Stellung korrigiert, was sich positiv auf meine Hüftprobleme ausgewirkt hat. Ich kann dennda Orthopädie bestens weiterempfehlen.
Marco FUX
Brig - Olympica Sportzentrum – Sportcenter Wellnesshotel OLYMPICA
Weiterlesen
Im Spitzensport geht es nicht ohne Top-Material! Hier gehören im Badminton auch Einlagen dazu. Dennda Orthopädie hat uns in diesem Bereich mit Ihrem Know-How sowie Ihren technischen Anlagen längst überzeugt. Mit viel Herzblut nehmen sie sich unseren Wünschen an und wir geniessen einen sehr freundlichen Service erster Güte!
Mélanie WILLINER
Grächen – Gädi Hotel Grächen
Weiterlesen
Ein herzliches „Güäte Tag“ aus Grächen, liebes Dennda Team Ich möchte mich ganz herzlich für das Zusenden des Finn Comfort Schuhes bei Ihnen bedanken. Toller und effizienter Service 🙂 Ein schönes Wochenende und frohe Ostern.
Christa ALBERT
Christa ALBERT
Ried-Brig
Weiterlesen
Nach meinem Unfall benötigte ich nacheinander ein Pflegebett zur Miete, einen Rollator, Gehstützen und einen Stock. Ich wurde sehr gut beraten und der Gehstock von Flexyfoot, ein englisches Modell, hilft mir jetzt überall den Alltag zu bewältigen. Danke Herrn Kippel und dem Team Dennda! C.A.
Kilian FRANKINY
Rad Profi Equipe Groupama-FDJ – Homepage
Weiterlesen
Mit den Kompressionsstrümpfen von bauerfeind fanden wir die ideale Lösung für mich, sei es auf langen Reisen oder für die Erholung nach schweren Rennen. Dank den Kompressionsstrümpfen ist meine Regenerationszeit viel kürzer und die Erholung effizienter. Somit bin ich für den nächsten Wettkampf wieder konkurrenzfähig. Das dennda Orthopädie Team ist jederzeit für mich da und hier finde ich die Qualität die ich brauche.
Helen BLATTER
Helen BLATTER
Miège / Reitnau – Homepage
Weiterlesen
Durch den Einsatz der Schuheinlagen von dennda-Orthopädie habe ich einen Weg gefunden um meine Knieprobleme positiv zu beeinflussen. Nach einer ausführlichen Laufanalyse mit sehr interessantem Feedback wurden mir passende Sporteinlagen angefertigt die mich diese Saison bei Trail-Rennen bis zu 80 km begleiten werden.
Voriger
Nächster

Wir sind jetzt Orthoconcept!

Alles bleibt gleich – ausser unser Auftritt. Wir freuen uns Sie wie gewohnt in unseren beiden Standorten zu begrüssen.

Haben Sie Fragen? Wir sind gerne für Sie da. 

Passende Grösse finden mit dem Anova Grössenfinder:

  1. Ein Blatt Papier auf den Boden legen, bündig zu einer geraden Wand. Fuss mit der Ferse ebenfalls an die gerade Wand auf das Blatt Papier stellen.
  2. Mit Stift (senkrecht halten) dem Fuss entlang auf das Blatt Papier den Fussumriss ziehen.
  3. Auf dem Blatt Papier die Fusslänge in cm messen: Von der Ferse bis zur vordersten Zehenspitze (längster Zeh).  Mit der ermittelten Fusslänge finden Sie in der Tabelle unten Ihre Schuhgrösse für die Anova Medical Modelle: Für die passende Anova-Schuhgrösse (EU-Size )bitte die nächst grössere cm-Länge als die gemessene nehmen.
    Bsp. Frauen: Gemessen: 25.6 cm ➜ Sie benötigen die nächstgrössere Anova Medical Grösse ➜ 25.9 cm d.h. die EU-Grösse 40
  4. Sollte der Schuh relativ knapp sein, verfügen alle Anova Modelle über die AFS-Zwischensohle zur Volumenanpassung. Bitte diese Zwischensohle herausnehmen und der Schuh gewinnt etwas Volumen
  5.  Anova Medical gibt es in zwei verschiedenen Weiten: M (medium) und W (weit). Bitte im Bestellvorgang passende Weite oben auswählen.

Passende Grösse finden mit dem FinnComfort Grössenfinder:

  1. Ein Blatt Papier auf den Boden legen, bündig zu einer geraden Wand.
  2. Fuss mit der Ferse ebenfalls an die gerade Wand auf das Blatt Papier stellen.
  3. Mit Stift (senkrecht halten) dem Fuss entlang auf das Blatt Papier den Fussumriss ziehen.
  4. Auf dem Blatt Papier die Fusslänge in cm messen: Von der Ferse bis zur vordersten Zehenspitze (längster Zeh).  Mit der ermittelten Fusslänge finden Sie in der Tabelle unten die richtige  Schuhgrösse

Für offene FinnComfort Schuhe, Sandalen und Pantoletten: Zur gemessenen Fusslänge in cm ca 0,2 cm zugeben ➜ passende Innensohlenlänge wählen ➜ diese zeigt darunterliegend die passende FinnComfort Schuhgrösse.

Z.B.: Gemessene Fusslänge 24,5 cm ➜ Innensohlenlänge 24,7 ➜ sie benötigen Schuhgrösse 38 oder 5

Für geschlosse FinnComfort Schuhe: Der Fuss braucht in geschlossenen Schuhen im Zehenbereich zusätzlichen Platz beim Abrollvorgang, um Druckstellen zu vermeiden. Zur gemessenen Fusslänge in cm ca 0,5 cm zugeben ➜ passende Innensohlenlänge wählen ➜ diese zeigt darunterliegend die passende FinnComfort Schuhgrösse.

Z.B: Gemessene Fusslänge 24,5 cm ➜ Innensohlenlänge 25 ➜ sie benötigen Schuhgrösse 39 oder 5.5

WordPress Cookie Hinweis von Real Cookie Banner